Wetterstation Datenlogger Test

Manch eine Wetterstation ist neben einem Display auch zusätzlich mit einem Datenlogger ausgestattet. Dieser sorgt dafür, dass die Wetterdaten über einen längeren Zeitraum hindurch aufgezeichnet werden. Damit können Sie die Daten am PC auswerten. Sie können die Daten als Diagramme erstellen oder nach Niedrigst- und Höchstwert darstellen und somit persönliche lokale Wetterprognosen machen. Tests zeigen Ihnen, welche Wetterstationen über einen Datenlogger verfügen und zu empfehlen sind.

Die Testberichte zeigen, dass die günstigsten Wetterstation online zur Verfügung stehen. Die Ladenpreise sind sehr viel teurer. Auch hier können Sie die Testsieger vergleichen.

Wetterstation mit Datenlogger im Kundentest

Geht es nach den Erfahrungen der Amazon Kunden, so sind die folgenden Wetterstationen mit Datenlogger aufgrund ihrer guten Bewertungen zu empfehlen: dnt WiFi-Wetterstation WeatherScreen PRO bewertet mit (4,6) von 5 Sternen, infactory Temperaturlogger: USB- Temoeratur- & Luftfeuchtigkeits-Datenlogger (4,1) Sterne und ADE Wetterstation WS1703 mit Funk und Außensensor (4,7) Sterne.

Zum beliebten Topseller >

Die beliebtesten Wetterstationen mit Datenlogger im Vergleichstest bei Wetterstation.net

Ein Datenlogger speichert die Messdaten in bestimmten Intervallen auf den angeschlossenen Datenträger. Mache Modelle verfügen über eine Datenlogger-Ausstattung. Bei diesen werden die Daten direkt über eine Software aufgezeichnet. Allerdings sind auch analoge Modelle erhältlich. Bei diesen Varianten gehören die Datenlogger zur technischen Ausstattung. Im Vergleichstest sind die folgenden 5 Wetterstationen zu empfehlen: Sainlogic Professionelle Funk Wetterstation, Froggit WH4000 SE, Ventus W177, PCE-FWS 20 Funkwetterstation und Infactory WLAN Thermometer. Alle Geräte erhielten eine “sehr gute” Note.

Wetterstation Test & Testsieger 2021

Im Vergleichstest bei Welt.de auch empfehlenswerte Wetterstationen mit Datenlogger

Laut Welt.de gibt es Wetterstationen mit verschiedenen Funktionen und einer unterschiedlichen Ausführung. Neben einfachen Einsteigergeräten, die die Luftfeuchtigkeit und die Außentemperatur messen, gibt es auch professionelle Modelle. Diese werden für die Wettervorhersage verwendet. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, wurde ein Vergleichstest durchgeführt. Die folgenden Geräte sind zusätzlich mit einem Datenlogger ausgestattet: Homematic IP Wettersensor – pro (HmIP-SWO-PR), Homematic IP Wettersensor – plus (HmIP-SWO-PL), dnt WeatherScreen PRO DNT000008 und ADE WS 1703 und Bresser Regenmesser (7002530). Im Test belegten die Wetterstationen die Plätze 1, 2, 7, 11 und 12.

Wetterstation Galileo Plus Test

Eine Wetterstation mit Datenlogger Vergleichssieger im Test bei Hoftechnik.de

Das Portal für Landwirte hat 3 Wetterstationen einem Test unterzogen. Unter den getesteten Geräten war auch Froggit DL 5000 Funk Wetter Datenlogger. Dank dem Datenlogger kann die Wetterstation die aktuellen Daten sammeln und übersichtlich verwalten für Langzeitvergleiche aufbereiten. Wenn es darum geht, Werte langfristig zu nutzen und zu analysieren, dann ist diese Wetterstation der Vergleichssieger. Im Test wurde lediglich das etwas unübersichtliche Display bemängelt. Dafür sind aber 6 Funksensoren inklusive und das Modell ist Micro-SD-Karten tauglich. Außerdem gibt es eine PC-Auswertungsfunktion und es ist eine Datenspeicherung und Datenexport möglich.

Zum beliebten Topseller >